ELIA HomepageHome

Neueste Kommentare

  • Gerhard: Herzlich willkommen! Hoffentlich gefällt es Dir bei uns MfG Gerhard
  • Gerhard: Ich weiß nicht, ob ich jetzt “gefällt mir” oder “gefällt mir nicht” sagen soll
  • Michael Aschoff: my Comment: „Sollte Gott gesagt haben…..“ Meiner Meinung nach ist die Frage des Umgangs nicht der Kern der Fragestellung. Es...
  • Peter: @Michael: “Ohne Hölle keine Kirche” – das ist auch ein interessanter Zusammenhang, den freilich viele so sehen, aber eben...
  • Michael Aschoff: Hallo, interessanter Ansatz, nur wie wollt Ihr die verschiedenen Bibelstellen dann interpretieren? Versuchung Jesu,...
  • Peter: Hallo Martina, danke für die Rückmeldung, es war auch für uns toll, Dich dabei zu haben und besser kennenzulernen!
  • Peter: Hi Schulz, oh, tut mir leid – die Registration muss bestätigt werden und da ich im Spam ersaufe, bleibt das manchmal etwas liegen. Ich...

Willkommen auf dem Blog der ELIA-Gemeinde: Quer gedacht

01
Aug 2014

Liebe Elia-Gemeinde, Liebe Proviel-Leser,

mein Name ist Sabrina Meier und ich darf mich euch als neuer Teil der Elia-Gemeinschaft vorstellen. Ich werde im kommenden Jahr mein Anerkennungsjahr als Gemeindepädagogin machen.

Erlangen ist für mich quasi Heimat, da ich in Roth bei Nürnberg aufgewachsen bin. Nach einer kaufmännischen Ausbildung in einer Apotheke entschied ich mich für eine Zeit der Kurzbibelschule Klostermühle bei den Fackelträgern. Meine pädagogische und theologische Ausbildung absolvierte ich danach am mbs bibelseminar in Marburg.

Und jetzt bin ich hier.

Ich freue mich sehr auf die Zeit mit euch und die Erfahrungen die machen werde.

Wer mehr über mich wissen möchte darf mich gerne ansprechen, zu einem gemütlichen Abendessen einladen oder in meinem neuen Zuhause vorbeischauen. :-)

Ich bin schon sehr neugierig darauf, euch alle kennen zu lernen!

In diesem Sinne,

Sabrina

DIGITAL CAMERA



22
Jul 2014

Die letzten drei Wochen am Bohlenplatz laufen nun. Am kommenden Sonntag (27. Juli) treffen wir uns um 11.00 Uhr, um gemeinsam zurückzuschauen und im Anschluss (!) bei Würstchen vom Grill (die gibt es wie auch Brötchen und Getränke zum Selbstkostenpreis) noch fröhlich zusammen zu sitzen, bevor die ersten in die Ferien fahren.

Wichtig: Bringt Euer Geschirr und gern auch Salate aller Art selbst mit. Statt einer Predigt wollen wir möglichst vielen die Chance geben, zu erzählen, was Ihr an diesem Ort erlebt habt und was wir an Erinnerungen mitnehmen, wenn wir nun weiterziehen.

Am 3. und 10. August findet dann der Gottesdienst noch zweimal am Bohlenplatz statt, ab dem 24. August dann regelmäßig im Theater der Franconian International School an der Marie-Curie-Straße.

Am 17. August entfällt der Gottesdienst wegen des Technik-Umzugs in die FIS.



20
Jul 2014

Wenn das Wetter heute mitspielt, treffen wir uns mit den Christen der Evangelischen Allianz um 17:00 im Schlossgarten zum OpenER Gottesdienst. Das Motto lautet: Guck mal, was da wächst. Musiker und Techniker stehen in den Startlöchern, also packt Picknickdecken, Getränke und Sonnenschutz ein und wir treffen uns dort.

OpenER2014



12
Jul 2014

Die Wettervorhersage ist leider nicht so gut wie erhofft.
Der Wetterochs schreibt: „Morgen am Sonntag wechseln sich kräftige Schauer und Gewitter mit Zwischenaufheiterungen ab. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig, bei Aufzug von Gewittern besteht die Gefahr von Sturmböen. Maximal werden 21-22 Grad erreicht.“

Daher müssen wir die für morgen geplante Radtour leider absagen!



11
Jul 2014

Nachdem der ursprüngliche Termin ausfiel, freuen wir uns, dass Karin Anrich am Montag, den 28. Juli noch einmal in Erlangen ist und von ihrer Arbeit in China berichtet. Seit 24 Jahren lebt sie in Asien, seit 18 Jahren in China. Sie erlebt dort nicht nur den wirtschaftlichen Wandel hautnah, sondern auch wie sich die christlichen Gemeinden entwickeln.

Welche Bedeutung das für China und darüber hinaus hat, inwiefern die Christen dort zum Segen für die Völker der Welt werden könnten und woran sich das in Ansätzen jetzt schon ablesen lässt, darüber wird Karin berichten und informieren.

19:30 Uhr im Gemeindehaus am Bohlenplatz



03
Jul 2014

Die Resonanz auf die Fälle, die unsere Gäste von Amnesty International am vergangenen Sonntag vorgestellt haben, war so groß, dass nicht alle einen Brief mitnehmen konnten. Dankenswerterweise haben wir nun die PDF-Versionen zum Herunterladen, Unterschreiben und Verschicken bekommen, wer also noch mitmachen möchte, kann das hier nun tun:

14-06-29 UA China Brief

Brief Türkei

fall_indien



30
Jun 2014

Es konnten nicht alle bei der bewegenden Beerdigung von Udo Anrich dabei sein heute. Den Blues und den Donner kann man hier nicht wiedergeben, die vielen, vielen Menschen schon gar nicht Aber wer möchte, kann die Ansprache hier nachlesen: Traueransprache für Udo Anrich

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, durch praktische Hilfen, einem Beitrag fürs Kuchen- und Essensbuffet und bei der musikalischen Umrahmung – und an die wunderbaren Gastgeber der Martin-Luther-Gemeinde.

 



29
Jun 2014

Statt eines traditionellen Kondolenzbuches haben wir überlegt, dass alle, die zum Abschied von Udo Anrich gern etwas an oder über ihn schreiben möchten, das auf einer einheitlich gestalteten Seite tun können, wir wir dann zu einem Buch binden lassen.

Heute im Gottesdienst lagen Blätter aus, aber wer gern zuhause schreiben möchte, kann sich die Seite auch ausdrucken, hier als PDF: Texte_für_Udo

Wenn Ihr fertig seid, gebt die Blätter im Büro ab oder an Peter Aschoff und Brigitte Schabert.



27
Jun 2014

Traueranzeige Udo.pages

 

 

 

 

 

 

Udos Beerdigung findet am Montag, den 30. Juni um 11:30 statt und beginnt mit einem Trauergottesdienst in der Martin-Luther-Kirche, von dort geh es zu Fuß zum nahen Friedhof.

Wer mit dem PKW kommt, möge bitte in ausreichender Entfernung von der Kirche parken, die in einer Sackgasse liegt – am besten an der Steigerwaldallee.



26
Jun 2014

BIC HELADEF1MAR

IBAN DE62 5335 40 0014 0151 59



Older Posts »