Bücher

Bücher spielen für mich eine große Rolle. Ein paar habe ich auch selbst geschrieben. Aktuell im Handel ist Evangelium. Gottes langer Marsch durch seine Welt, das ich mit Walter Faerber zusammen verfasst habe:

In Kaum zu fassen habe ich den Versuch unternommen, wesentliche Elemente des christlichen Glaubens allgemeinverständlich zu erläutern:


In Licht der Sonne, Glanz des Feuers habe ich meine Entdeckungen aus der Begegnung mit dem keltischen Christentum zusammengefasst – ein Thema, das auch immer wieder auf meinem Blog erscheint.

In der Editon Emergent im Francke-Verlag ist Zeitgeist2 – Postmoderne Heimatkunde erschienen, bei dem ich mitgearbeitet und -geschrieben habe:

Und ebenfalls bei Francke Miroslav Volfs Von der Ausgrenzung zur Umarmungdas habe ich ins Deutsche übersetzt, demnächst folgt Öffentlich glauben in einer pluralistischen Gesellschaft, für das Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm das Vorwort geschrieben hat.

 

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.